Fünf Sneaker-Trends für den Herbst 2020

Früher dienten sie nur zum Sport, heute sind Sneaker fester Bestandteil jeder Alltagsgarderobe und auch in Designer-Kollektionen zu finden. Das sind die größten Sneaker-Trends im Herbst 2020.

Schlichte, weiße Sneaker

Ganz schlichte, feminine, weiße Sneaker sind schon lange Favorit der modebewussten Frau und gehören zu den absoluten Must-haves. Mit ihrer dezenten Farbe und schmalen Silhouette sind sie zu wirklich allem kombinierbar, aber besonders Kleidern und Röcken verleihen sie einen lässigeren Look.

Ugly Dad Sneaker

Was einmal Vätern vorbehalten war, denen Funktionalität über Style ging, ist mittlerweile Modetrend - spätestens seit Balenciaga sie vor zwei Jahren einführte. Auch im Jahr 2020 bleiben die Ugly Dad Sneakers erhalten - allerdings eher in der Light-Variante. Die dicken Schuhe sind nicht mehr so klobig, sondern leichter, dafür mit ungewöhnlichen Farbkombis und chaotischem Design.

Dad-Sneaker wie die von Adidas sind auch 2020 wieder einer der Top-Trends. (Copyright: eversummerphoto/shutterstock.com [M])

Nachhaltige Sneaker aus Merinowolle

Wie in vielen anderen Bereichen, geht auch bei Sneakers der Trend zur Nachhaltigkeit: Statt umweltschädlichem und kurzlebigem Material setzen viele Brands derzeit auf bessere Alternativen, wie pflanzliches Leder oder auch Filz und Wolle.

Die österreichische Marke Giesswein hat einen Sneaker kreiert, der nicht nur durch seine Strick-Optik besticht, sondern auch Komfort bietet - und das sogar barfuß. Merinowolle ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch ein echtes Multitalent: An heißen Tagen hält sie die Füße schön kühl, bei niedrigeren Temperaturen sorgt sie für wohlige Wärme. Feuchtigkeit und Geruch haben ebenfalls kaum eine Chance - was man von den meisten Kunststoffschuhen nicht behaupten kann.

Vintage Sneaker

Unabhängig vom Material erleben auch Vintage-Sneaker 2020 ein Comeback. Kultige Sneaker aus der Basketball- und Skateszene von Marken wie Converse, Vans, Reebok oder Adidas erleben in Kollaboration mit High-End-Designern wie Prada - gesehen bei Influencerin Xenia Adonts (28) - oder Loewe eine Neuauflage.


Bildrechte: Giesswein

Kommentarfunktion nicht aktiv.