Noch keine Idee? Das sind die besten Halloween-Kostüme 2019

Halloween naht in großen Schritten. Wer für den 31. Oktober noch kein Kostüm hat, lässt sich am besten von den Stars aus Film und Fernsehen inspirieren. Das sind die Kostüm-Trends für 2019.

Wer sagt, dass Halloween-Kostüme immer gruselig sein müssen? In diesem Jahr sind besonders Star-Aufmachungen aus Film und Fernsehen angesagt. Wer sich also schon immer einmal wie Brad Pitt, Miley Cyrus oder Will Smith fühlen wollte, hat am 31. Oktober die Chance dazu.

Das Hollywood der 60er lässt grüßen

Einmal tief im Schrank gewühlt, findet sich bestimmt das eine oder andere Teil, das sich ideal für einen 60er-Jahre-Look à la "Once Upon a Time... in Hollywood" verwenden lässt. Brad Pitt (55) und Leonardo DiCaprio (44) machen es vor: Ob Jeans- oder Lederjacke, T-Shirt oder Rollkragenpullover, richtig kombiniert, wird es auch authentisch. Weibliche Halloween-Fans können sich derweil bei Margot Robbie (29) etwas abschauen. Für ihr Sharon-Tate-Outfit braucht es lediglich einen schwarzen Rollkragenpullover, einen weißen Minirock und weiße Stiefel.

"I'm blue dabedi dabedei..."

Ihnen können die immer weiter fallenden Temperaturen nichts anhaben? Dann scheint die Figur des Dschinni aus dem Disney-Film "Aladdin" genau das Richtige zu sein. Benötigt werden dafür lediglich goldener Schmuck und jede Menge blaue Farbe. Kleiner Tipp: Wer nicht vor hat, wie Darsteller Will Smith (51) aus einer Wunderlampe zu schlüpfen, sollte außerdem an ein Tuch oder eine Hose denken.

Garantiert ein schillernder Auftritt

In Klamotten à la Sir Elton John (72) wird das Halloween-Fest garantiert schillernd. Hier lautet die Devise: erlaubt ist, was gefällt und vor allem auffällt. Wer auf die goldene Jacke verzichten möchte, kann diese auch mit einer etwas dezenteren Jeansjacke ersetzen. Hauptsache eine große, extravagante Brille ist mit von der Partie. Ohne die geht der "Rocketman" schließlich niemals vor die Tür.


Bildrechte: [M] GRAHAM BARTHOLOMEW/Netflix/2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH
Neuer Kommentar